Becherlinge, Borstlinge & Öhrlinge


Becherlinge - gemischt

Becherlinge / Ascobolus - bis 5 Millimeter

Becherlinge / Moosbecherlinge

Becherlinge / Gattung Peziza

Borstlinge / Cheilymenia

Borstlinge / Scutellinia

Borstlinge / gemischt

Becherlinge / Öhrling / Otidea

 

Becherlinge gehören zu den Schlauchpilzen. Sie bilden ihre Sporen im Gegensatz zu Hutpilzen in sogenannten Schläuchen (Ascus). Bis auf wenige Ausnahmen reifen dort immer acht Sporen heran, bis sie bei voll entwickelter Reife aus den Asci's geschleudert werden. Wir Menschen nehmen es dann manchmal war, indem die Pilze bei Berührung kurz "rauchen" oder kleine "Staubwolken" von sich geben. Da die Sporen bei einigen Arten wunderbar verziert sein können, macht das Mikroskopieren dieser Abteilung im riesigen Reich der Pilze besonders viel Spaß. Der "normale" Speisepilz-Sammler weiß oft nicht, dass die leckeren Morcheln oder auch verschiedene Trüffel in die Kategorie Schlauchpilze gehören. Bei dieser Gelegenheit möchte ich schnell anmerken, dass die Sporen der echten Trüffel aus der Gattung Tuber richtig schöne und markante Sporen besitzen. Was auch faszinierend ist, ist die Tatsache, dass man Becherlinge im Gegensatz zum Steinpilz und Co. an so fast jedem Substrat der Welt finden kann. Um nur einige zu nennen: an Blattresten, an Bäumen, an Holz, an Moosen, an Kräutern, an Mist, an Textilen, selbst an Mauerwerk oder Beton kann man sie finden. Zwar gilt das nicht für jede Art an jedem Substrat, aber für jeden Topf gibt's auch den passenden Pilzdeckel.

 

Für die Pilznamen oder um die Bilder zu vergrößern, einfach auf das jeweilige Bild klicken. Alle Bilder wurden für die Webpräsenz verkleinert, um die Ladezeit zu verkürzen. Haben Sie Fragen zu einem Pilz oder besteht Interesse an einem bestimmten Bild, dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail.

Pilze aus Wismar in Mecklenburg-Vorpommern - Ostseepilze - Schlauchpilze / Ascomyceten wie Becherlinge, Öhrlinge und Borstlinge